CHENGDU
sarita50
harry5350
shanghai1145
pitz7644
NurDerFCB43
JOMDA8842
AKPudong42
OCH42
kicker42
Miguel42
1. Bundesliga
Tippspiel Top-10
 
JOMDA8869
 
Miguel65
 
Mr-URSTOFF58
Bayerinshangha56
MaikeM55
 
sarita52
GermanButcher52
opauli200451
 
Hangzhou250
NKM50
2. Bundesliga
Tippspiel Top-10
premium praktika


  |  
   
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Zugtickets buchen als Ausländer   guter beitrag schlechter beitrag
chrisst27
29-jul-19
Hallo zusammen,

ich würde hier gerne mal das Thema Zugtickets buchen als Ausländer ansprechen und Informationen und Erfahrungen austauschen.

Bis dato ist es ja nur folgendermaßen möglich:

1. Ticket über
a.) WeChat Reise App ohne Zusatzkosten (alles in englisch)
b.) Ähnliche Reise Apps, teils mit Zusatzkosten (trip.com)
c.) Am Ticket Schalter direkt buchen ( und viel Zeit dafür einplanen!)
d.) Über Reisebüros mit Zustellungskosten
e.) Ticket Offices außerhalb der Zugstation

2. In den meisten Fällen muss man das Ticket am Schalter abholen, was mich tierisch nervt.
Somit auch immer den sperrigen Reisepass mitschleppen.
Des Weiteren funktioniert das Boarding nur noch über den Sonder Channel, da die neuen Check In Geräte eine ID Card erfordern und teils schon Gesichtsprofil
3. Im Zug wird dann ggf. nochmals Ticket UND Reisepass kontrolliert
(natürlich nachdem ich den Pass wieder im Rucksack verstaut habe)
4. Check Out auch nur über Sonder Channel

Vermutlich seit gestern, 28.07, hat sich wieder einmal was geändert:

Anstelle der blau-grünen Tickets mit Magnetstreifen gibt es nun nur noch einen 3x so großen Paper Print Out am Schalter mit Ticket Infos und großem QR Code.
Mit letzterem kann man dann nur über den Sonderkanal zum Zug einchecken. Bei den Otto Normal Schaltern funktioniert dieser nicht.

Offene Fragen:

1. Gibt es jemanden der es geschafft hat eine Chinesische ID Card zu bekommen, mit der man den Check in und das Boarding komplett Papierlos abfertigen kann?
2. Weiß jemand ob geplant ist, das auch Ausländer Papierlos buchen, einchecken und Boarden können? (per QR Code zb.)
3. Weiß jemand ob in Zukunft auch Gesichtserkennung für Ausländer funktionieren wird? Alle Daten werden ja bei der Immigration schon seit langem fleißig gesammelt...

Würde mich über eure Erfahrungen und Ergänzungen freuen.

Gute Fahrt,

Chris
 
 
aw: Zugtickets buchen als Ausländer   guter beitrag schlechter beitrag
ElonM (Gast)
30-jul-19
Hi Chris, mit der Green Card sollte es am ehesten klappen.

https://www.inkstonenews.com/society/china-offers-teslas-elon-musk-green-card-permanent-residency/article/3000437
Zitat In theory, he could also use the card to buy property, book train tickets, or open bank accounts – all things that are far harder to do on tourist or even work visas.
Oder du kannst gut kicken und lässt dich ganz einbürgern.

https://edition.cnn.com/2019/07/29/china/foreign-footballers-becoming-chinese-intl-hnk/index.html
 
 
aw: Zugtickets buchen als Ausländer positive bewertungen:  1 (100%) 
negative bewertungen: 0 (0%)   guter beitrag schlechter beitrag
whiteshark
30-jul-19
Habe eine Green Card (Permanent Residence ID). Online Buchen und Kaufen/Abholen am Automat geht ohne Probleme (nur die Erstregistrierung war etwas muehsam).

Komplett papierlos noch nicht auf allen Strecken, die neueren E-Gates sollen jetzt aber wohl funktionieren. Es scheint, da wird gerade einiges erneuert. Bin in den letzten zwei Monaten nicht Zug gefahren, aber ein Bekannter von mir konnte letzte Woche in Xuzhou erfolgreich nur mit der ID und ohne Papierticket durchs Gate.
 
 
aw: Zugtickets buchen als Ausländer   guter beitrag schlechter beitrag
Reisender1
30-jul-19
Zitat 2. Weiß jemand ob geplant ist, das auch Ausländer Papierlos buchen, einchecken und Boarden können? (per QR Code zb.)
Ja, heute auf der Strecke Shanghai -> Suzhou -> Shanghai erfolgreich getestet, die gehört wohl zur Pilotstrecke für papierloses / ticketloses Fahren. Hatte das erst gar nicht auf dem Schirm und wollte am Schalter Tickets ausdrucken lassen. Es reicht, den Reisepass zu scannen, kein zusätzlicher Code nötig.
 
 
aw: Zugtickets buchen als Ausländer   guter beitrag schlechter beitrag
Jens
31-jul-19
von Shanghai Station nach Wuxi (2019-07-")9 musste ich auch mit dem oben erwähnten Papierbeleg (dort steht nur der Sitz drauf, nicht auf dem "alten" Ticket reisen) plus vorweisen Reisepass, rückzu am nächsten Tag gleich

heute: von Hongqiao nach Wuhan gewohnt wie immer: Ticket (vorreserviert) am counter abholen, durch die Kontrolle dann vorm einsteigen, alles gut

man weiß nicht, wie es sich entwickkelt….
 
 
aw: Zugtickets buchen als Ausländer   guter beitrag schlechter beitrag
chrisst27
01-aug-19
@whiteshark: Hier wäre es super lieb und informativ, wenn du uns - vielecht in einem anderen Thread - mitteilen könntest wie du an die Greencard/ID Card drangekommen bist und mit welchem Hintergrund (verheiratet/wichtige Position/etc.)
Beeinflusst der Permanent Residence eigentlich auch die Arbeitserlaubnis im Reisepass? Oder muss man diese weiterhin regelmäßig erneuern?
Reist man dann mit dem Permanent Residence ein, oder mit dem Workpermit?

Zurück zum Zug:
Wie wir hier nun schon festgestellt haben, werden wohl vorerst einige Strecken Papierlos getestet... bleibt also spannend!

@Reisender1:

Frage 1: Wo fand der Checkin ins Terminal statt? Über die Face Regocnition Geräte am Terminal Eingang?
Frage mich wie es bei mir in Kunshan läuft, wo recht old school mäßig der Checking vom Personal abgefertigt wird. Ohne Ticket oder QR Code wird das dort wohl nichts...
Frage mich hier, was die sagen würden wenn ich kein Ticket vorliegen habe und ob einem die Buchungsplattform dann alternativ einen QR Code schickt.

Frage 2: Beim Boarding selbst dann einfach den Reisepass auflegen und gut ist? Die Chinesen legen ihre ID auf, allerdings nicht im Pass Scan Feld.
Wie schnell ging der Scan des Pass vonstatten? Wurde das Gesicht auch geprüft?

Freitag Abend fahre ich mal wieder von Kunshan nach Shanghai und bin schon gespannt was sich diesmal wieder geändert hat...
 
 
aw: Zugtickets buchen als Ausländer   guter beitrag schlechter beitrag
SusanneXpremium memberadministrator
01-aug-19
Hallo zusammen, da zum Greencard-Thema bestimmt noch jede Menge Follow-up-Fragen kommen werden, habe ich Whiteshark's Antwort in einen eigenen Thread im China Visa Forum verschoben. Link siehe oben.
 
 
aw: Zugtickets buchen als Ausländer   guter beitrag schlechter beitrag
Reisender1
01-aug-19
Zitat @Reisender1:

Frage 1: Wo fand der Checkin ins Terminal statt? Über die Face Regocnition Geräte am Terminal Eingang?
Frage mich wie es bei mir in Kunshan läuft, wo recht old school mäßig der Checking vom Personal abgefertigt wird. Ohne Ticket oder QR Code wird das dort wohl nichts...
Frage mich hier, was die sagen würden wenn ich kein Ticket vorliegen habe und ob einem die Buchungsplattform dann alternativ einen QR Code schickt.

Frage 2: Beim Boarding selbst dann einfach den Reisepass auflegen und gut ist? Die Chinesen legen ihre ID auf, allerdings nicht im Pass Scan Feld.
Wie schnell ging der Scan des Pass vonstatten? Wurde das Gesicht auch geprüft?
Da habe ich auch sämtliche Optionen an einem Tag mitgemacht – erschwerend kam nämlich dazu, dass mir schon auf dem Weg zum Bahnhof das Handy abgeschmiert ist und ich daher keine Ticketinformationen vorweisen konnte.

- Eingang Shanghai Station: Am Schalter mit der manuellen Kontrolle den Pass vorgezeigt und erklärt, dass ich ein Ticket habe, aber nicht vorzeigen kann.
- Gate Shanghai: Reisepass gescannt und dabei auch Wagen und Platznummer in Erfahrung gebracht.
- Ausgang Suzhou: Scanner hat meinen Pass nicht gelesen, Mitarbeiter hat mich dann durchgewunken.
- Eingang Suzhou Station: Pass wurde an der manuellen Kontrolle gescannt.
- Gate Suzhou: : Reisepass gescannt und durch
- Ausgang Shanghai: Scanner war defekt, ein Mitarbeiter hatte einen Handheld-Scanner und konnte über diesen auch meinen Pass scannen und die Ticket-Informationen sehen.

Nein, Gesicht wurde bei keiner der Optionen geprüft.
 
 
aw: Zugtickets buchen als Ausländer   guter beitrag schlechter beitrag
chrisst27
02-aug-19
Danke für die zahlreichen Infos!

Das die Reisepass Scanner teils schon funktionieren ist spannend - wird ja langsam etwas...

Frage zum Platz:
Wird der dann bei der Ticketbuchung wie üblich vernünftig mit Zug Nr. etc. angezeigt?

Worüber hast du die ganzen Tickets für deine Trips gebucht?
Bei WeChat habe ich Donnerstag gebucht und nur wie üblich eine Nummer zum abholen bekommen und Wagen/Platz wurde in der Buchung schon angezeigt. Einen QR Code habe ich nirgens gefunden...
Vlt. habe ich einen der "altertümlichen" Züge erwischt ;-)

Hintergrund: Ein Bekannter hat sein Ticket in der alten Form, Blau/Grün mit Magnetstreifen zugestellt bekommen - aber ohne Wagen und Platznummer.
Noch verrückter geht es wohl kaum!

Bin schon gespannt auf meine nächste Fahrt am Samstag :-)
 
 
neue antwort:

name:

thema:

text:
   
zurück übersicht