CHENGDU
 
AKPudong123
 
harry53110
 
sarita108
 
Bayerinshangha105
 
Mr-URSTOFF103
 
rehauer102
 
opauli2004102
 
OCH101
Lupo98
MaikeM98
1. Bundesliga
Tippspiel Top-10
Miguel131
Bayerinshangha130
JOMDA88130
rehauer129
 
Mr-URSTOFF128
 
AKPudong124
Hangzhou2120
opauli2004119
 
GermanButcher114
 
MaikeM112
2. Bundesliga
Tippspiel Top-10

  |  
   
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Arbeitserlaubnis - Beglaubigung Zeugnisse   guter beitrag schlechter beitrag
camino (Gast)
04-sep-19
Hi,

Ich hab mal eine kleine Frage zum Thema Arbeitsvisum (Z Visum) / Arbeitserlaubnis / Beglaubigung von Zeugnissen, welche sich vor allem an diejenigen richtet, die die Prozedur schon hinter sich haben.

Soweit ich verstehe, ist die Voraussetzung für die Erteilung eines Arbeitsvisums die Arbeitserlaubnis und dafür müssen wiederum u.a. ein (mehrfach) beglaubigtes Uni- und Führungszeugnis eingereicht werden.

Bei der Beglaubigung des Uni-Zeugnisses handelt es sich um einen mehrstufigen Prozess, in welchem zunächst die Uni, dann die Landesbehörde, dann das Bundesverwaltungsamt und letztendlich die chinesische Botschaft die Dokumente beglaubigen muss. Dieser Prozess kann locker 2 Monate in Anspruch nehmen.

Beim Führungszeugnis ist es ähnlich. Dies beantrage ich zunächst im Bürgerbüro und fordere es inkl. sog. BfJ Apostille an. Bekomme ich es inkl. Apostille ausgestellt, geht es sofort zum Bundesverwaltungsamt zur Nachbeglaubigung, ansonsten muss es nochmal zum Bundesamt für Justiz. Letzter Schritt ist wieder die Beglaubigung durch die chinesische Botschaft. Auch dieser Prozess nimmt gerne einige Wochen in Anspruch.

Habe ich sowohl Uni- als auch Führungszeugnis von der Botschaft beglaubigt, gehen diese nach China, wo sie von einem amtlich autorisierten Übersetzer übersetzt werden und dann reicht mein zukünftiger Arbeitgeber sie zusammen mit den anderen benötigten Dokumenten bei den lokalen Behörden ein, um die Arbeitserlaubnis zu beantragen.

Meine Frage ist jetzt: habe ich insbesondere den mehrstufigen Beglaubigungsprozess richtig verstanden und ist dies wirklich der einzige akzeptierte Weg Uni- und Führungszeugnis zur Beantragung der Arbeitserlaubnis einzureichen oder lässt sich der Prozess ggf. abkürzen?

Vielen Dank fürs Lesen und ich bedanke mich schonmal im Voraus für Eure Antworten und Erfahrungsberichte!
 
 
aw: Arbeitserlaubnis - Beglaubigung Zeugnisse positive bewertungen:  2 (100%) 
negative bewertungen: 0 (0%)   guter beitrag schlechter beitrag
matte400
04-sep-19
Hallo,

ich bin vor ca 2 Monaten in China eingereist mit Arbeitsvisum.
Deine Frage vorab, kann ich gleich mit „nein“ beantworten, es gibt keinen anderen Weg.
Aber zu dem Prozess selbst gibt es noch folgende Erläuterungen. Führungszeugnis beantragen, du musst auf dem Bürgerbüro eh sagen für welches Land, da kannst du sagen , du brauchst es beglaubigt mit apostille, du bezahlst aber vorab auf dem Bürgerbüro nur das Führungszeugnis, das BfJ macht die Apostille gleich mit, kommt per Nachnahme, wo du deinem Postboten 25 € bezahlen musst. Ich habe es nach 1 Woche gehabt.
Schulzeugnis/ Unizeugnis muss der Stempel unbedingt mit dem Landeswappen drauf sein, sonst akzeptiert es die nächste stelle nicht. Bei mir war es ein Zeugnis von meiner Ausbildung, dieses müsste ich vom Kultusministerium beglaubigen lassen. Dauer ebenfalls 1 Woche. Danach musste das Zeugnis auch zum BfJ überbeglaubigen, (wieder Nachnahme 25 Euro), und danach gingen beide auf die Chinesische Botschaft, hatte damals die Firma für mich übernommen, lass dich bitte nicht überreden, diese 2 Dokumente persönlich dort vorzulegen, du wirst in der Botschaft abgelehnt.
Wenn du noch weitere Fragen hast, registriere dich, dann kann man per PM noch weiterhelfen.
Gruß
 
 
aw: Arbeitserlaubnis - Beglaubigung Zeugnisse   guter beitrag schlechter beitrag
camino1
05-sep-19
Hallo matte400,


Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort - schätze ich wirklich sehr!

Mein Führungszeugnis habe ich bereits mit Bitte um die BfJ-Apostille beim Bürgerbüro beantragt. Es sollte mir laut der dortigen Sachbearbeiterin in 1-2 Wochen zugestellt werden, hoffentlich inklusive der Apostille. Als nächstes würde ich das Führungszeugnis wie gesagt dann an das BVA und letztlich an die chin. Botschaft schicken.

Dass das Abschlusszeugnis (in meinem Fall Uni) vom BfJ beglaubigt werden muss, höre ich jedoch zum ersten Mal. Dachte der Weg wäre dort Uni -> Landesbehörde -> BVA -> Botschaft?

Habe für den gesamten Prozess vor eine Agentur zu beauftragen. Ist zwar teuer, dafür aber auf der sicheren Seite.

Hattest Du damals auch eine Agentur beauftragt? Und wie lange hat der gesamte Prozess gedauert, vom ersten Schritt bis Du schließlich die Arbeitserlaubnis und dann das Z Visum erhalten hast?

Ich danke Dir, dass Du Dir die Zeit nimmst und für das Angebot per PM zu schreiben - wir können uns aber auch gerne hier austauschen, dann haben andere auch was davon.


Beste Grüße!
 
 
aw: Arbeitserlaubnis - Beglaubigung Zeugnisse positive bewertungen:  1 (100%) 
negative bewertungen: 0 (0%)   guter beitrag schlechter beitrag
matte400
06-sep-19
Hallo Camino1,

ja, sorry, war mein Fehler. Uni -> Landesverwaltung -> BVA -> Botschaft
Wenn dein Bürgerbüro alles richtig ausgefüllt hat für dein Führungszeugnis, kommt es gleich komplett mit Apostille, dann musst du es nicht mehr zum BvA schicken. ;-)
Warten bis du beides hast, sparst dir dadurch Zeit und Geld, wenn die chinesische Botschaft beides hat. Bei mir hat diesen Prozess die Firma organisiert, ich weiß (möchte keine Werbung machen) hat Pro Visa genommen, gibt aber sicher auch andere Visa Zentralen die das organisieren können.
Bei mir dauerte es etwas länger, da ich manche Dinge wie das Schulzeugnis zu spät organisiert hatte. Und dann gab es noch das eine oder andere Missverständnis, wie z.b zur Botschaft fahren und Dokumente persönlich abgeben. Aber wenn ich diesen Prozess mit diesen kleineren Problemen reduziere komme ich auf ca 4 Monate.
Was ich auch erwähnen muss, bei mir mussten die Dokumente nicht nach China geschickt werden für die Genehmigung durch die Arbeitsbehörde, es genügten die Scans per E-Mail, Dokumente musste ich dann aber im Original mit nach China nehmen.
Einen Tag muss man aber auf jeden Fall noch einplanen für Fingerabdrücke bei der Botschaft.
Ich hoffe ich konnte etwas weiterhelfen.

Gruß
 
 
aw: Arbeitserlaubnis - Beglaubigung Zeugnisse   guter beitrag schlechter beitrag
camino1
07-sep-19
Hallo matte400,

Vielen Dank für die Antwort, du hilfst mir wirklich ein gutes Stück weiter!

Dass das Führungszeugnis nicht mehr zum BVA muss, wenn ich die BfJ-Apostille habe, wusste ich auch noch nicht. Ich dachte, ich könnte mir damit die Beglaubigung beim BfJ sparen, aber nicht beim BVA. Aber das sind auf jeden Fall gute Nachrichten!

Ich habe mich für die Agentur "1A Visum" entschieden. Zwar recht teuer, aber sie machten einen sehr professionellen Eindruck auf mich. Ich hoffe, dieser Eindruck bewahrheitet sich. Ich werde hier nochmal berichten, sobald ich die Beglaubigungen durch habe.

Ich habe inzwischen mein Zeugnis bei der Agentur eingereicht. Dass es bei Dir ganze 4 Monate gedauert hat, trübt meine Stimmung etwas. Ich hoffe, bereits im Oktober oder November meine neue Stelle in Shanghai antreten zu können...
 
 
aw: Arbeitserlaubnis - Beglaubigung Zeugnisse positive bewertungen:  1 (100%) 
negative bewertungen: 0 (0%)   guter beitrag schlechter beitrag
matte400
08-sep-19
Ich war die letzten 2 Tage in Shanghai, wohne und arbeite aber in Suzhou, hatte daher keinen Zugriff auf meine Dokumente, ich war auf meinem Bürgerbüro damals für das Führungszeugnis und habe von Anfang an gesagt, ich brauche ein Führungszeugnis mit Apostille zur Beantragung einer Arbeitsgenehmigung in China, die gute Dame auf dem Bürgerbüro hat das bei der Beantragung auch so in die Felder eingetragen, eine Woche später hatte ich einen Zettel von der Post im Briefkasten, ich hätte ein Nachnahmebrief, ich soll 25 € bezahlen, könnte es aber zu dem Zeitpunkt nicht einordnen warum, dachte wie du, das Führungszeugnis muss dann zum BvA. Dies hat hat aber durch die Beantragung das BfJ schön weitergeleitet an das BvA da beide den Sitz in Köln haben.
Deshalb hatte ich dich ja gefragt, ob du es in deinem Bürgerbüro so angegeben hattest. Sonst gehen die Ämter davon aus, du musst es in Deutschland irgendwo vorlegen.
Musst du alles selbst organisieren, oder hast du in Deutschland einen Arbeitgeber, der in China ein Tochterunternehmen hat?
Ich frage deshalb, weil ich meiner Firma in Deutschland und China von dem her sehr dankbar für die Unterstützung bin, es war zwar nur ein kleiner Teil des ganzen Prozesses aber ich habe trotzdem nochmals knappe 2 Wochen dadurch gespart und konnte weiter arbeiten während dieser Zeit. Kleiner Tipp am Rande, wenn du momentan etwas Zeit hast, geh demnächst zum Fotografen und mach ein 2 Inch großes Foto, brauchst du für den Gesundheitscheck. Mein Arbeitgeber hat es mir ca. 1 Woche vor der Abreise gesagt. Ich weiß nicht welche Dokumente du schon erledigt hast, Nachweis über 2 Jahre Berufserfahrung, Lebenslauf, Original Arbeitsvertrag für China (unterschrieben). Die Dokumente müssen in China nachher noch ins chinesische übersetzt werden. Mein Arbeitgeber hat in China danach noch eine Agentur beauftragt um alles in China noch fertig zu machen, dafür waren nochmal 15 Tage ins Land gegangen. Also je nachdem wie weit deine Dokumente fertig sind, kannst du entsprechend rechnen, ob es bis Oktober oder November reicht.
Bei weiteren Fragen stehe ich dir gerne zur Verfügung

Viele Grüße aus Suzhou
 
 
aw: Arbeitserlaubnis - Beglaubigung Zeugnisse positive bewertungen:  1 (100%) 
negative bewertungen: 0 (0%)   guter beitrag schlechter beitrag
camino1
11-sep-19
Ich hab mein Führungszeugnis ebenfalls mit dem Vermerk benatragt, dass ich es für China benötige und das hat die Dame im Bürgerbüro auch so eingetragen. Ich warte derzeit noch auf das Führungszeugnis, habe es letzte Woche Montag beantragt. Hoffe, dass es bei mir ebenso wie bei Dir läuft.

Ich muss alles, was in Deutschland geschieht, selbst organisieren und mein neuer Arbeitgeber kümmert sich dafür um alles, was in China geschieht, also die Beantragung der Arbeitserlaubnis (work permit).

Passfotos hab ich bereits gemacht, die brauche ich ja auch für die Beantragung der Arbeitserlaubnis.

Vielen, vielen Dank für Deine Hilfe soweit! Ich schätze das wirklich sehr!

Ich werde hier hin und wieder mal updaten, auch damit andere später von den Erfahrungen profiieren können.


Grüße aus Düsseldorf!
 
 
aw: Arbeitserlaubnis - Beglaubigung Zeugnisse positive bewertungen:  1 (100%) 
negative bewertungen: 0 (0%)   guter beitrag schlechter beitrag
camino1
12-sep-19
Heute habe ich mein Führungszeugnis per Post erhalten. Habe es letzten Montag beantragt, hat also ziemlich genau eineinhalb Wochen gedauert. Auf dem Dokument ist die BfJ-Apostille und angetackert eine Beglaubigung des BVA, welche mit 25€ zu Buche schlägt. Als nächstes wird das Führungszeugnis jetzt an die Agentur gehen, welche es zusammen mit dem Hochschulzeugnis zur Beglaubigung bei der chinesischen Botschaft einreicht.

Von der Agentur habe ich die Nachricht bekommen, dass mein Hochschulzeugnis bereits von der Uni beglaubigt wurde und jetzt auf dem Weg zur Landesbehörde ist.
 
 
neue antwort:

name:

thema:

text:
   
zurück übersicht