CHENGDU
Durchblick
Chengdu Xmas '18
 
AKPudong282
 
NKM277
 
Bayerinshangha272
 
opauli2004272
 
hainan267
JOMDA88265
Kotletten-Hors264
Torben1312264
shanghai11264
Harald_S263
2. Bundesliga
Tippspiel Top-10
Chengdu-Pressespiegel 
China geht auf USA zu: 25-prozentige Strafzölle auf Autos ausgesetzt
(14. Dezember) Nach dem "Waffenstillstand" im Handelskrieg mit den USA rüstet China ab. Sonderabgaben auf Autos aus den USA werden vorerst aufgehoben, davon profitieren vor allem deutsche Autobauer.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Im Gehen, beim Essen, mitten im Gespräch, nach dem Sex
(14. Dezember) Die Sucht nach Social Media ist kaum irgendwo so ausgeprägt wie in China - obwohl sie von Konzernen manipuliert und vom Staat zensiert werden. Warum ist das so?

Kommentare: 0
Klicks: 0
«Waffenstillstand»: China setzt Sonderabgaben auf Autoimporte aus den USA aus
(14. Dezember) Im erbitterten Handelsstreit mit China hatte US-Präsident Trump jüngst «wichtige Ankündigungen» in Aussicht gestellt. Nun signalisiert auch Peking Entgegenkommen.

Kommentare: 0
Klicks: 0
China setzt Sonderabgaben auf Autoimporte aus den USA aus
(14. Dezember) Peking - China setzt die Sonderabgaben auf Importe von Autos und Autoteile aus den USA für drei Monate aus. Der Einfuhrzoll werde von 1. Januar an von 40 wieder auf 15 Prozent gesenkt, teilte das Handelsministerium in Peking mit. Die Entscheidung erfolgt angesichts des 90-tägigen «Waffenstillstands» im Handelskrieg, auf den sich US-Präsident Donald Trump und Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping am 1. Dezember in Buenos Aires geeinigt hatten. Trump hatte am Dienstag auf Twitter von «sehr produktiven Gesprächen mit China» gesprochen und «wichtige Ankündigungen» in Aussicht gestellt.

Kommentare: 0
Klicks: 0
China setzt Strafzölle auf US-Auto für drei Monate aus
(14. Dezember) Im Sommer hatte China die Zölle auf US-Autos von zehn auf 35 Prozent angehoben. Nun lenkt Peking im Handelsstreit mit den USA ein.

Kommentare: 0
Klicks: 0
China setzt Strafzölle auf US-Auto für drei Monate aus
(14. Dezember) China geht im Handelsstreit mit den USA einen Schritt auf die Vereinigten Staaten zu: Ab Januar setze Peking die im Sommer verhängten Strafzölle auf Autos und Autoteile aus den USA für drei Monate

Kommentare: 0
Klicks: 0
Handelsstreit: China setzt Sonderzölle auf US-Fahrzeuge aus
(14. Dezember) Die chinesische Regierung macht im Handelsstreit Zugeständnisse: Ab Januar werden die Sonderzölle auf US-Fahrzeuge und Autoteile für drei Monate nicht erhoben.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Handelsstreit im News-Ticker - China setzt Strafzölle auf US-Auto für drei Monate aus
(14. Dezember) Der Handelskonflikt zwischen den beiden größten Volkswirtschaften drohte bereits zu eskalieren. Trump verhängte eine Serie von Strafzöllen gegen die Volksrepublik, was von dort mit Gegenzöllen beantwortet wurde. Doch nun haben sich die beiden Länder auf einen Waffenstillstand in ihrem Handelskonflikt verständigt. Verfolgen Sie die aktuellen Entwicklungen im Ticker von FOCUS Online.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Handelsstreit: China setzt Strafzölle auf US-Autos für drei Monate aus
(14. Dezember) Das Land geht im Handelsstreit einen Schritt auf die USA zu. Eine gute Nachricht auch für die deutschen Autohersteller.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Apple will drohendes China-Verkaufsverbot mit Software-Update umgehen
(14. Dezember) Apple wird für chinesische User ein Software-Update bereitstellen, um die strittigen Software-Anwendungen zu umgehen, teilte Apple mit.

Kommentare: 0
Klicks: 0


chengdu.pro © 2018 secession limited | contact | advertise