Chengduchengdu.pro log-in | neu registrieren
CHENGDU
Chengdu
Chengdu-Nachlese
Heute
Einsendeschluss
Durchblick
Meer geht immer
NKM101
Dan2207100
 
opauli200498
Harald_S96
Bayerinshangha93
Mr-URSTOFF92
hainan92
 
sarita91
 
Krissi1289
AKPudong87
2. Bundesliga
Tippspiel Top-10
Henn9669
 
Thooor69
Powertwin68
Mr-URSTOFF68
Kotletten-Hors66
nochnefee66
kicker65
rehauer63
 
sarita63
 
NKM61
1. Bundesliga
Tippspiel Top-10
29°C
Wetter
Chengdu-Pressespiegel 
Vatikan: Abkommen mit China über Ernennung von Bischöfen erzielt
(22. September) Der Vatikan hat nach eigenen Angaben den jahrzehntelangen Streit mit der Volksrepublik China über die Ernennung katholischer Bischöfe beigelegt.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Ernennung von Bischöfen: China und der Vatikan schließen historisches Abkommen
(22. September) Seit Jahrzehnten streiten China und der Vatikan erbittert darüber, wer Bischöfe ernennen darf. Viele Katholiken im Land gehören deshalb der Untergrundkirche an. Laut Vatikan gibt es jetzt einen Durchbruch.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Vorläufiges Abkommen Vatikan-China zu Bischofsernennungen
(22. September) Die Vereinbarung soll die "Bedingungen für eine weitere Zusammenarbeit auf bilateraler Ebene" schaffen. Geschätzt sind rund 13 Millionen Einwohner China Katholiken.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Vatikan schließt Pakt mit China
(22. September) Der Vatikan hat sich mit Peking in einem vorläufigen Abkommen über die strittige Frage von Bischofsernennungen geeinigt. Geschätzt sind rund 13 Millionen Einwohner China Katholiken.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Religion - Vorläufiges Abkommen Vatikan-China zu Bischofsernennungen
(22. September) Details wurden nicht mitgeteilt. Rund 13 Millionen von etwa 1,3 Milliarden Chinesen sind Katholiken

Kommentare: 0
Klicks: 0
Causa Waffengeschäfte: China droht USA mit Konsequenzen
(22. September) China fordert die sofortige Rücknahme der neuen US-Sanktionen. Die Entscheidung, Kampfflugzeuge und Raketensysteme in Russland zu kaufen, sei ein normaler Vorgang zwischen souveränen Staaten, rechtfertigt sich China.

Kommentare: 0
Klicks: 0
China sagt Handelsgespräche mit USA ab
(22. September) Eigentlich wollten sich Chinesen und Amerikaner kommende Woche zu Gesprächen in Washington treffen. Einen neuen Termin für das geplatzte Treffen gibt es nicht.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Bericht: Peking sagt Handelsgespräche mit USA ab
(22. September) Peking - Die chinesische Regierung hat nach einem Bericht des «Wall Street Journal» die für kommende Woche geplanten Handelsgespräche mit den USA abgesagt. Grund dafür sei die neueste Runde von Strafzöllen, die von beiden Seiten in dieser Woche verhängt wurden. Ursprünglich wollte Chinas Vizepremier Liu He in der kommenden Woche auf Einladung von Finanzminister Steven Mnuchin nach Washington reisen. US-Präsident Donald Trump hatte Anfang dieser Woche beschlossen, die Hälfte aller Wareneinfuhren aus China mit Sonderzöllen zu überziehen.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Handelsstreit im News-Ticker - Lage spitzt sich zu: Peking sagt Handelsgespräche mit USA nach neuer Zollrunde ab
(22. September) Das Hin und Her im Handelsstreit zwischen den USA und China droht zu eskalieren. Mit der EU scheint ein Handelskrieg hingegen vorerst abgewendet. Verfolgen Sie die aktuellen Entwicklungen im Ticker von FOCUS Online.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Wegen Handelskrieg mit China: Walmart warnt Trump vor Preiserhöhungen in den USA
(21. September) Donald Trumps Zollpolitik gegen China belastet auch den weltgrößten Einzelhändler: Walmart hat den US-Präsidenten darauf hingewiesen, dass sich Verbraucher auf höhere Preise einstellen müssen.

Kommentare: 0
Klicks: 0


chengdu.pro © 2018 secession limited | contact | advertise