Chengduchengdu.pro log-in | neu registrieren
CHENGDU
Chengdu
Chengdu-Nachlese
Jetzt
abstimmen
Durchblick
Vuvuzelas in Chengdu?
33°C
Wetter
1. Bundesliga-Start in
Tagen
Stunden
Minuten
Sekunden
1. Bundesliga
Tippspiel Top-10
2. Bundesliga-Start in
Tagen
Stunden
Minuten
Sekunden
2. Bundesliga
Tippspiel Top-10
Chengdu-Pressespiegel 
G20-Treffen: G20-Finanzminister beraten in Buenos Aires über Handel
(21. Juli) Buenos Aires - Inmitten des weiter schwelenden Handelsstreits zwischen den USA, China und der EU treffen sich die Finanzminister und Notenbankchefs der wichtigsten Industrie- und Schwellenländer in Buenos Aires.

Kommentare: 0
Klicks: 0
G20-Finanzminister beraten über Arbeit und Handel
(21. Juli) Buenos Aires - Inmitten des Handelsstreits zwischen den USA, China und der EU treffen sich die Finanzminister und Notenbankchefs der wichtigsten Industrie- und Schwellenländer in Buenos Aires. Neben den offiziellen Themen wie der Zukunft der Arbeit und der Verbesserung der Infrastruktur dürfte es bei dem G20-Treffen heute und morgen auch um den globalen Handel und die Regulierung von Kryptowährungen gehen. Für Deutschland wird Bundesfinanzminister Olaf Scholz teilnehmen.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Steven Mnuchin : US-Finanzminister will Yuan auf Manipulation prüfen
(21. Juli) Die USA wollen die Abwertung der chinesischen Währung auf Anzeichen von Manipulation untersuchen. Der schwache Yuan stelle einen unfairen Handelsvorteil für China dar.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Devisen: Trump irritiert Devisenhändler
(21. Juli) Der US-Präsident sorgt mit seinen Tweets, in denen er der EU und China Währungsmanipulationen vorwirft, für Irritationen auf dem Devisenmarkt. Der Dollar fällt, der Euro legt zu.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Trump droht China mit neuen Zöllen
(21. Juli) Betroffen wären Importe im Wert von 500 Mrd. Dollar.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Der gebändigte Fluss
(21. Juli) China. Der riesige Staudamm am Jangtse hat die Landschaft verändert. Dramatische Schluchten, historische Relikte und moderne Wunder warten heute auf die Besucher. Eine Kreuzfahrt durch einen radikalen Natureingriff.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Donald Trump droht mit Strafzöllen auf alle chinesischen Importe
(20. Juli) Waren im Wert von 500 Milliarden Dollar wären betroffen. Trump wirft China und der EU auch Währungsmanipulationen vor.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Geldpolitik: Trump wirft EU und China Währungsmanipulationen vor
(20. Juli) Jüngst nannte Präsident Trump die Europäische Union einen "Gegner", nun legt er nach: Die EU und China würden ihre Währungen und Zinsen manipulieren. An den Finanzmärkten lösten seine Worte Hektik aus.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Trump wirft EU und China Währungsmanipulationen vor
(20. Juli) US-Präsident Donald Trump hat der EU und China vorgeworfen, den Wert ihrer Währung künstlich niedrig zu halten, um sich Vorteile im internationalen Handel zu verschaffen.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Trump droht mit Strafzöllen auf alle Waren aus China
(20. Juli) Aktien, Währungen, Fonds, Rohstoffe, Zertifikate in Realtime. Bei Finanzen100, dem Börsen-Portal von FOCUS Online, finden Sie täglich alle wichtigen News inklusive der Kursbewegungen in Dax, Dow Jones, Nikkei, sowie beim Gold- oder Ölpreis.

Kommentare: 0
Klicks: 0


chengdu.pro © 2018 secession limited | contact | advertise